Jan 232018
 

Screenshot Terminal nach eingäbe von sudo languagesetupDie Standardsprache beim Einschalten

Bei Konzernen wie IBM oder Bosch aber auch globalen Medienagenturen kommt es häufiger vor, dass ein Mac aus dem Ausland zurückkommt. Er wartet dann im Lager auf einen neuen Nutzer. Auch beim Kauf eines gebrauchten Macs über Bekannte oder andere Quellen kann es vorkommen, dass der Mac nicht auf Deutsch eingestellt ist. Und das kommt so:

Warum ist der Startbildschirm nicht auf deutsch?

Nach dem allerersten Einschalten fragt der Mac, welche Sprache genutzt werden soll, um die Ersteinrichtung der Umgebung sowie des ersten Benutzers durchzuführen. Hier kann man eine der unzähligen Sprachen auswählen, die macOS von Haus aus unterstützt, sagen wir mal flämisch.

Wenn Sie diesen Rechner in Deutschland kaufen startet der Recovery Modus und auch die Eingabemaske, in der Sie einen Benutzer auswählen können zunächst auf flämisch. Dies ist die sogenannte Standardsprache.

Ändern der Standardsprache

Um diese zu ändern gibt es einen einfachen Befehl im Terminal:

sudo languagesetup

Geben Sie ggfs. bei Aufforderung das Passwort Ihres Mac Benutzers ein. Dann wählen Sie z.B. 3 für Deutsch. Jetzt haben Sie die Standardsprache geändert. Weitere Informationen gibt es in diesem Apple Supportartikel.

Wenn Sie sich mit dem Terminal schwertun

Wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Terminal haben oder es nicht so klappt wie es soll können Sie sich gerne an mich wenden. In der Regel ist das via Onlinehilfe in fünf Minuten kostenfrei erledigt.

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: