Jun 212018
 

Ein MonKey Office Nutzer im ProSaldo Forum hat gefragt, wie man die Belegnummer bei einer OP-Zahlung abändern kann. Der Beleg läuft über die Barkasse. Jeder Beleg hat eine Nummer. Und diese Belegnummer soll nun beim Zahlungsausgleich eingegeben werden.

Belegnummer manuell ändern

Rechnungsnummer bei der OP Zahlung ändernIm Grunde genommen brauchst du keine andere Belegnummer, denn es steht ja schon eine auf deiner Rechnung drauf. Ein Arbeiten mit Belegnummern ist freiwillig und für das Finanzamt vollständig irrelevant. Belegnummern sollten dann eingesetzt werden, wenn auf irgendwelchen Rechnungen keine Nummer draufsteht (kann eigentlich nicht vorkommen) oder um die Übersicht in einem Ordner zu behalten. Letzteres ist bei der papierlosen Buchhaltung dann auch egal, weil der Bezug zwischen Beleg und Buchung durch den Dateianhang hergestellt ist.

Wenn du bei einer OP Zahlung dennoch die Nummer ändern möchtest kannst du das folgendermaßen tun. Ich weise jedoch darauf hin, dass dann im Kassenbuch eine Belegnummer auftaucht, die nicht mit der Rechnungsnummer übereinstimmt. D.h. du musst einen Bezug herstellen zwischen der Rechnungsnummer und der Belegnummer. In der Regel steht die originäre Rechnungsnummer aber im Buchungstext, z.B. „Zahlung RG-2018-4711„.

So änderst du die Belegnummer im Dialog OP-Zahlung, siehe auch Screenshot:

  1. klicke auf den blauen Text „Rechungs-Nr“
  2. klicke auf die Schaltfläche „Feld aktivieren“
  3. ändere die Belegnummer nach Belieben manuell ab (kein Nummernkreis möglich)

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.