Dez 192018
 

Jetzt updaten

Die neue Jahresversion MonKey Office 2019 ist erhältlich. Sie enthält viele verbesserte Abläufe und neue Funktionen, Anpassungen an steuerliche Änderungen einschließlich ELSTER sowie Aktualisierungen an dein aktuelles Betriebssystem.

Wenn du Updates oder Neulizenzen kaufen möchtest schreibe mir einfach eine E-Mail mit der Anzahl der Lizenzen die du brauchst.

Wie bereits angekündigt flog die E-Bilanz ganz aus der Version raus. Dafür sind jetzt Stücklisten teil der kaufmännischen Lösung geworden. Auch Dateien lassen sich dank drag&drop jetzt noch schneller an Datensätze wie Belege, Adressen etc. anhängen.

Angebot für StartUps

Außerdem gibt es jetzt ein spezielles Angebot für StartUps: ein Jahr kostenlos MonKey Office nutzen. Dazu musst du ein Formular ausfüllen. Es gilt wirklich nur für nachweisliche Existenzgründer.

Änderungen und Neuerungen

Gesetzliche Änderungen sind im Bereich ELSTER Online, Formulare und DATEV Aktualisierungen.

Neuerungen gibt es viele: (Auszug aus dem Prosaldo Blogartikel)

  • [PRO] Die Artikelverwaltung ermöglicht das Anlegen von Stücklisten-Artikeln. Dies können Fertigungs-Artikel sein oder Artikelsets.
  • [PRO] Es gibt einen neuen Bereich für Artikel-Inventuren: Eine Inventur einhaltet eine Lagersperre, den Export und Import von Zähllisten sowie verschiedeneAuswertungen. Die Inventur kann auch über MonKey Office Connect automatisiert werden.
  • [PRO] Offenen Posten können (auch nachträglich) Projekte zugeordnet werden.
  • Attachments können optional beim Senden per E-Mail mitgesendet werden (z. B. ein zu einem Angebot hinzugefügtes PDF kann beim Versenden des Angebotes per E-Mail mitgesendet werden).
  • Die Oberfläche der Windows-Version wurde stark überarbeitet, ist jetzt HiDPI-optimiert und flackerfrei. Größere Schriften sorgen für bessere Lesbarkeit, die obere Symbolleiste wurde neu entwickelt und mit der Mac-Version vereinheitlicht.
  • MonKey Office 2019 unterstützt den Dark Mode von macOS Mojave
  • Gesendete oder gesicherte E-Mails werden als neuer Detailbereich in den Adressen angezeigt, E-Mails können unabhängig von sonstigen Bereichen angelegt und versendet werden.

Alle weiteren Änderungen kannst du im Prosaldo Blog nachlesen:
https://www.prosaldoblog.de/monkey-office-2018-verfuegbar-2

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

  2 Responses to “Inventur ist kein Problem mehr dank MonKey Office 2019”

Comments (2)
  1. Hallo Herr Löfflad,
    ich heiße Sascha Spring und bin momentan Praktikant bei der Deutschen Care Property Consulting GmbH. Meine momentane Aufgabe ist es, die Buchhaltung bei der Firma mit Hilfe von Monkey Office einzurichten. Allerdings habe ich noch große Probleme mit dem Programm und komme nicht wirklich zurecht. Ich soll momentan die Belege einscannen und dann als CSV Datei in Excel exportieren. Mein Problem ist dann der anschließende Punkt: ich muss danach diese CSV Datei in Monkey Office importieren, was mir allerdings misslingt. Falls Sie mir dabei helfen könnten, würde mich das wirklich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Sascha Spring

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.