Dez 082017
 

Capri23auto / Pixabay

Hier mal ein Hinweis zum Thema Foto Marketing mit Instagram. Bislang musste man auf Tools wie Hootsuite oder Buffer zurückgreifen, um Posts auf Instagram vorzubereiten und dann zu einem vorbestimmten Zeitpunkt rauszuhauen. Man bekam bisher eine Push-Benachrichtigung von der jeweiligen App. Das Posten geht dann zwar schnell, aber man muss es nach wie vor selbst tun.

Die Firma Hopper aus UK hat es irgendwie geschafft diesen Vorgang zu automatisieren und weiterhin offiziell im Einklang mit den Instagram Richtlinien zu bleiben. Andere sind daran gescheitert und wurden von Instagram gesperrt.

Der Service ist nicht ganz billig und beginnt ab 16$ pro Monat. Aber sie sind die einzigen am Markt, die das leisten. Und nein, das ist reiner Service für meine Leser und ich bin nicht mit Hopper verbunden, bekannt oder bekomme Geld für die Information.

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: