Feb 052018
 

Logo Mac Treffen LemgoMac Treffen in Lemgo

Vor vielen Jahren habe ich das Mac Treffen in Lemgo ins Leben gerufen, weil sich viele meiner Kunden wünschten sich auch außerhalb von Schulungen und Beratungen mit Gleichgesinnten austauschen zu können. Im März 2018 werden es fünf Jahre sein.

Themen vom 24. Januar 2018

Es war wieder einmal ein sehr gemischter Themenstrauß, der von den Leuten angesprochen wurde. Spannend und informativ.

SOS und Notfallpass

Ein Mitglied der Gruppe hatte sich um Neujahr herum das Bein gebrochen und lag alleine im Wald. Ich möchte hier nichts ausplaudern, jedoch ist es am Ende gut ausgegangen und landete im Krankenhaus. Über dieses Ereignis haben wir angeregt über die SOS- und Notfallpass-Funktion des iPhone und der Apple Watch gesprochen. Zur Erinnerung: fünfmal die seitliche Taste am iPhone drücken und man erhält die Möglichkeit mit einem Wisch einen Notruf abzusetzen. Man wird mit der 112 und der entsprechenden Einsatzzentrale verbunden. Ähnliches gilt für die Watch. Wenn man die seitliche Taste länger drückt erhält man auch hier die Möglichkeit einen Spruch abzusetzen. Praktisch, wenn man an das iPhone nicht herankommt.

Außerdem werden nach dem SOS Ruf die Notfallkontakte per SMS über die Tatsache informiert, dass ich einen Notruf abgesetzt habe, wann das war und auch wo mit einem Link zur Karte mit der genauen Position. Die Watch ab Serie 2 und das iPhone haben ja GPS an Bord und „wissen“ wo ich mich im Notfall befinde. Alle zwei Stunden oder bei Veränderung der Position erhalten die Notfallkontakte dann eine aktualisierte Positionsmeldung, sodass sie dann wissen, zu welchem Krankenhaus ich gebracht wurde.

Den Notfallpass konfiguriert man über die Apple Health App. Hier kann man auch Allergien und regelmäßige Medikationen eintragen.

Tolino

Ein anderes Mitglied hatte einen Tolino dabei. Das ist ein Reader, den auch Thalia, eine Buchhandelskette verwendet und verkauft. Vorteile gegenüber iBooks von Apple: leichter, extrem weniger Akkuverbrauch, gute Lesbarkeit im dunkeln und bei heller Sonneneinstrahlung.

Live Foto Effekte

Von einem Freund in Wiesbaden habe ich eine neue Funktion kennengelernt, die unser iPhone Fotobearbeitungsexperte in der Runde bereits kannte. Es gibt die Möglichkeit bei Live Fotos weitere Effekte hinzuzufügen wie Langzeitbelichtung oder Schleife. Das geht, indem man beim Live Photo nach oben wischt. Dann erscheinen die Effekte sofort.

Kopfhörer und Ohrhörer

Dann haben wir uns ausführlich über verschiedene Audiogeräte unterhalten, vornehmlich Kopf- und Ohrhörer zum Wandern, Radfahren und um im Flugzeug zu hören.

AirDrop

Das letzte Thema war, wie man über AirDrop seine eigene, bzw. die Kontaktkarte eines anderen aus dem Adressbuch an jemand anderen schicken kann, ohne dass Internet vorhanden sein muss.

Fazit

Mal wieder hat sich gezeigt, wie viel Wissen in den Köpfen vieler Leute steckt und wie lohnend es ist dieses miteinander zu teilen.

Ich freue mich, den einen oder anderen Leser auch mal kennenzulernen. Wir treffen uns jeden vierten Mittwoch im Monat in Lemgo. Wo genau steht immer auf der Mac Treffen Seite. Dort ist auch beschrieben, wie ein solches Treffen abläuft und wie ihr euch die Termine auf euren Geräten abonnieren könnt.

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: