Jan 062014
 

Mittels DROPOUT JEEP ist es der NSA möglich, aus der Ferne Dateien vom Apple-Handy herunter- und andere daraufzuladen, SMS-Nachrichten abzuzweigen, das Adressbuch auszulesen, Voicemails abzufangen, das Mikrofon und die Kamera nach Belieben zu bedienen, die aktuell benutzte Funkzelle zu ermitteln und den Aufenthaltsort des Besitzers mitzuteilen. Über eine Kooperation zwischen Apple und der NSA ist allerdings nichts bekannt.

Mehr Infos gibt es hier: http://j.mp/Ku3IyE

Wer etwas gegen die Massenüberwachung tun möchte kann beispielsweise bei Campact reinschauen (https://www.campact.de/geheimdienste/) oder auch auf EU Ebene ein Mitglied des EU Parlamentes anrufen (http://www.savetheinternet.eu).

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.
%d Bloggern gefällt das: