Sep 012015
 

Das US Unternehmen macminicolo betreibt seit langem ein Rechenzentrum ausschließlich für Mac minis. Den Mac muss man kaufen, kann ihn also bequem konfigurieren und dann hinschicken.

Im Blog hat das Unternehmen angeregt statt der Google Dienste die Dinge selbst in die Hand zu nehmen: Kalenderservice, Kontakte, E-Mail und mehr bietet die Servererweiterung für das jeweils aktuelle OS X und kostet keine 20 €.

Ob man nun den mini im Rechenzentrum stehen hat oder im Office ist erstmal zweitrangig. Ich berate gern wenn es Fragen dazu gibt.

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: