Apr 152016
 

Was in Mac OS X früher nicht ging, ist seit Mac OS El Capitan jetzt möglich: Die Menüleiste auf dem Mac Bildschirm lässt sich seit Mac OS X 10.11 ausblenden. Das ist praktisch bei kleinen Bildschirmen.

Herausgefunden habe ich diese Option bei einem Kunden mit einem MacBook Air 11″. Dort habe ich mich gewundert, dass die Menüzeile ganz oben am Bildschirmrand verschwunden war. Der Kunde machte mich darauf aufmerksam, dass sie sichtbar wird, wenn man mit der Maus an den oberen Bildschirmrand fährt, genau so wie es beim ausgeblendeten Dock oder im Vollbildmodus der Fall ist.

Ihr schaltet das automatische Ausblenden ein, in dem ihr in den Systemeinstellungen → Allgemein den Haken setzt, siehe Screenshot.

Menüzeile ausblenden

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: