Okt 122015
 

stokpic / Pixabay

Ich habe derzeit die Möglichkeit ein iPhone 6s Plus mit einem iPhone 5 zu vergleichen. In diesem Artikel möchte ich auf die neuen Live Photos eingehen.

Vorab: ich halte Live Photos für eine tolle Sache! Wenn ich besondere Erlebnisse einfangen möchte habe ich die Wahl ein Foto zu machen oder ein Video aufzunehmen. Ein Foto bewegt sich nicht. Dafür ist ein Video unpraktisch beim Teilen und nimmt sehr viel mehr Platz ein.
Genau diesen Bereich decken die Live Photos ab. Es sind im wahrsten Sinne bewegte Bilder.
Symbol Live PhotoEin Live Photo wird durch ein Symbol mehrerer konzentrischer Kreise gekennzeichnet. Die Kamera des iPhone 6s und 6s Plus speichert wenige Sekunden vor dem Bild und nach dem Bild und erlaubt es, einen Hauch des Eindrucks zu erhaschen, wie die Situation zum Zeitpunkt der Aufnahme war. Ein Live Photo wird durch Drücken auf das Bild abgespielt (Force-Touch). Auch der Ton wird mit aufgenommen. Dabei bleiben Live Photos wirklich Fotos und sind keine Videos. Wird ein solches Foto auf nicht Apple-Geräten angezeigt sieht man nur das Foto. Auf iOS 9 und El Capitan Geräten – beispielsweise meinem iPhone 5 und meinem Mac Book Pro mit der Fotos App – lassen sich diese ebenfalls abspielen, jedoch nicht aufzeichnen. Ein Live Photo belegt ungefähr den doppelten Speicherplatz eines Standbildes.

Ich bin ganz begeistert von der neuen Möglichkeit, die Apple bietet. Videos, Bilder und eine Galerie ist auf der Apple Webseite zu finden.

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: