Sep 212015
 
Fritz!Box ersetzt Faxgerät. Quelle: AVM GmbH

Fritz!Box ersetzt Faxgerät. Quelle: AVM GmbH

Wie oft nutzen Sie ein Faxgerät? Einmal im Jahr? Einmal am Tag?

Egal wie oft, ich habe einen tollen Tipp für Sie, wie Sie ihren digitalen Workflow verbessern oder einen solchen einführen können. Die Fritz!Box von AVM hat ein Faxgerät eingebaut. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie da ein Stück Papier einlegen können. Vielmehr unterstützt sie die digitalen Prozesse des Faxein- und ausgangs. Ich zeige Ihnen hier beide Wege.

Hoffentlich werde ich Ihnen einen Denkanstoß geben wie Sie Ihre Prozesse weiter verbessern können. Ich habe schon viele Fritz!Boxen eingerichtet und denke, dass ich auch Ihnen weiterhelfen kann.

Faxeingang

Kommt ein Telefax über die bisherige oder neue Faxnummer herein nimmt die Fritz!Box den Anruf entgegen und speichert das Fax als mehrseitiges PDF-Dokument in der Fritz!Box oder einem eingesteckten USB-Stick oder Festplatte. Hier kann das Fax automatisiert von einem Server oder händisch von Ihrem Mac abgerufen werden. Zusätzlich gibt es die Option eingegangene Dokumente per E-Mail senden zu lassen. So erhalten Sie oder Ihr Team das Fax in den Posteingang ganz ohne Papierkram. Viele Workflows inkl. automatischer Texterkennung lassen sich so realisieren

Faxausgang

Ein Fax abzuschicken ist leider nicht ganz so einfach.

Faxausgang Möglichkeit 1

Zunächst gibt es die Weboberfläche der Fritz!Box. Hier trägt man den Namen und die Faxnummer von Sender und Empfänger ein sowie einen Betreff und einen Text. Zusätzlich kann man eine Skizze als Bild im TIFF Format anhängen. Leider wird das Deckblatt immer mitgesendet und mehrseitige Anhänge sind nicht möglich. Für einen etwas professionelleren Faxversand muss also eine andere Lösung her.

Fax über Fritz!Box verschicken

Fax über Fritz!Box Weboberfläche versenden

Faxausgang Möglichkeit 2

Die Fritz.Mac Suite der Firma Ranholt bindet einen Druckertreiber ein, der als Faxgerät genutzt werden kann. Wenn Sie also ein PDF haben, ein Pages-Dokument oder etwas anderes können Sie über das gewöhnliche Drucken-Menü auf das Faxgerät „drucken“. Vorher müssen Sie die Empfangsnummer eingeben und ab geht das Fax. Für etwa 30 € ist das Programm zu haben.

Möglichkeit 3

Splicecom-logoSuchen Sie eine noch umfangreichere Profi-Lösung? Dann sollten Sie sich einmal SpliceCom anschauen. Hier finden Sie alles was Sie suchen. Vom einfachen ISDN-Standort bis zum Call-Center. Und jeder bekommt seine eigene Faxnummer.

 

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

%d Bloggern gefällt das: