Okt 072015
 

In OS X El Capitan hat sich das Festplattendienstprogramm grundlegend geändert. Es sieht nun so ähnlich aus wie in der Ansicht Über diesen Mac aus dem Apfel-Menü. Insbesondere Funktionen zur Reparatur der Zugriffsrechte und des Volumes sind verschwunden.

Stattdessen gibt es nur noch den Erste Hilfe Knopf, mit dem diese Dinge automatisch repariert werden falls nötig. Apple zeigt mit diesem Schritt einmal mehr, dass komplizierte Operationen am Dateisystem nicht vom User, sondern vom Betriebssystem automatisch geregelt werden sollten. Ich halte das für sehr nutzerfreundlich.

Festplattendienstprogramm El Capitan

Klaus Löfflad

Ich bin Gründer und Geschäftsführer der train4media Unternehmergesellschaft und biete Know-How, um Alltagsaufgaben in Prozesse zu verwandeln. So werden sie schneller und mit Spaß erledigt.

 Leave a Reply

(benötigt)

(benötigt)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .